Bei der zweiten Craft Beer Attraction wurde das Braugeschick inländischer Brauereien präsentiert

 

Sarajevo, den 14.4.2017 – Die Brauerei von Sarajevo und fünf bosnisch-herzegowinische Craft-Brauereien – The Brew Pub, Gelender, Castrum, Semizburg und Silvertown brewery haben die Zweite Craft Beer Attraction in der Bierschenke HS organisiert. Dabei haben die Bierliebhaber die Gelegenheit gehabt, nicht nur Sarajevsko-Bier, sondern verschiedene Ale-Bierarten und Geschmacksrichtungen zu genießen. Seit einigen Jahren ist das Craft-Brauwesen weltweit sehr populär geworden und in unserem Land existieren schon ungefähr zehn bedeutende Craft-Brauereien.

„Die Stärkung der Craft-Bierszene erleben wir als eine positive Entwicklung, weil dies einen Fortschritt der inländischen Brauindustrie darstellt. Wir arbeiten hervorragend mit allen inländischen, großen Brauereien zusammen, und wir vertreten dabei den Standpunkt, dass es völlig natürlich ist, auch die kleinen Craft-Brauereien zu unterstützen. Zusammen beweisen wir, dass eine echte Hingabe und Fachkompetenz beim Bierbrauen in unserem Land vorhanden ist“, sagte die Direktorin für Öffentlichkeitsarbeit bei der Brauerei „Sarajevska pivara d.d.“ Melisa Sefer-Liçin.

Beim Craft-Brauwesen handelt es sich um die Kunst, Bier in kleinen Brauereien zu brauen, und dies nach traditioneller, aber auch nach innovativer Rezeptur.

Ein Deziliter Craft-Bier kostete 1 KM und die Besucher dieses Braufestivals konnten verschiedene Ale-Bierarten wie Ipa, Apa, Wit, Gruit, Porter, Stout, Red und Ähnliches probieren.