Fans der Stadtrivalen können Sarajevsko-Bier mit Vereinswappen von FK Željezničar und FK Sarajevo kaufen

 

 

Sarajevo, den 23.11.2017 – Die Brauerei „Sarajevska pivara d.d.“ hat mit den beiden größten Sportmarken „FK Željezničar“ und „FK Sarajevo“ Verträge unterzeichnet, wobei die bekannteste Marke der Brauerei, das Sarajevsko-Bier der Sponsor dieser bosnisch-herzegowinischen Fußballvereine nach wie vor bleibt. Die Zusammenarbeit erstreckt sich zudem auch auf ein Projekt, welches die Fußballfans sicherlich erfreuen wird, weil sie durch den Kauf des Sarajevsko-Bieres, auf dessen Packungen Etiketten mit Vereinswappen von „FK Željezničar“ oder „FK Sarajevo“ angebracht sind, ihren Lieblingsverein nun direkt finanzieren können.

„Wir haben eine Serie von Sarajevsko in 0,33-Liter-Flaschen mit Etiketten hergestellt, auf welchen Vereinswappen von „FK Željezničar“ oder „FK Sarajevo“ zu sehen sind. Durch den Kauf der Sarajevsko-Flaschen mit der Etikette ihres Lieblingsvereines finanzieren die Fans ihren Verein direkt, weil ein Teil des Geldes von jeder verkauften Flasche zum jeweiligen Verein fließt. Wir hoffen, dass wir auch damit zur Weiterentwicklung des Sports in unserem Land beitragen können, und ihren Fans wünschen wir viel Glück bei den bevorstehenden Spielen“, sagte der Generaldirektor der Brauerei „Sarajevska pivara d.d.“ Zlatko Ramić.

Der Direktor von „FK Željezničar“, Mirsad Šiljak, betonte, die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Brauerei von Sarajevo würde diesem Verein dabei helfen, seine Geschäfte finanziell nachhaltig zu führen und die Erfolge der Mannschaft auf dem Spielfeld fortzusetzen.

„Es freut uns, dass die Brauerei von Sarajevo in unserer bisherigen Zusammenarbeit ein großes Potenzial erkannt hat und dass wir uns gemeinsam dazu entschlossen haben, ein solches Projekt zu starten. Ich bin mir sicher, dass unsere Fans ausschließlich blaues Sarajevsko mit dem Wappen unseres Vereins kaufen werden“, betonte Šiljak.

Die Generaldirektorin von „FK Sarajevo“, Sabrina Buljubašić, hat ihre Zufriedenheit anlässlich der Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Brauerei von Sarajevo zum Ausdruck gebracht.