Gemütliches Beisammensein von Vertretern der Brauerei von Sarajevo und Journalisten zur Jahreswende: 2015 besser als 2014

 

Zum Schluss eines weiteren erfolgreichen Geschäftsjahres hat die Brauerei von Sarajevo in der Bierschenke HS in Sarajevo gemütliches Beisammensein mit Journalisten veranstaltet. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und verlief in einer angenehmen Atmosphäre, wobei sich der Geschäftsführer der Brauerei von Sarajevo, Haris Kuskunović, an die anwesenden Journalisten gewandt und gesagt hat, dass die Brauerei von Sarajevo in diesem Jahr ihr 151. Jubiläum seit der Gründung feiere. „Selten sind Personen, die in keinerlei Art und Weise an dieses 151. Jubiläum der Brauerei von Sarajevo gebunden sind. Die Geschäftsführung der Brauerei ist sich dessen wohl bewusst, dass alles in einem Wandlungsprozess begriffen ist, was auch für den Markt und die Gewohnheiten der Käufer gilt. Unsere Grenzen sind offen und im Unterschied zu früher arbeiten wir nun in einem veränderten Umfeld. Wir haben uns auf die alten Zeiten zurückbesonnen, indem wir der alten, bekannten Qualität von „Sarajevsko-Bier“ ein neues, umgestaltetes Verpackungsdesign verliehen haben. In diesem Jahr erwarten wir eine Steigerung unserer Geschäftsergebnisse von 30 Prozent in den Bereichen Herstellung und Verkauf im Vergleich zum vergangenen Jahr“, so Kuskunović. Der Geschäftsführer der Brauerei von Sarajevo betonte, besonders froh sei er auch wegen der Unterzeichnung eines Vertrags zwischen der Brauerei von Sarajevo und der Brauerei Oettinger, deren Bier in Deutschland am meisten verkauft wird. Die Brauerei von Sarajevo hat den Auftrag erhalten, Oettinger Bier für die Region herzustellen.