Natürliches Quellwasser Lejla- neues Produkt der Brauerei von Sarajevo

 

Sarajevo, den 12.7.2017 Die Brauerei „Sarajevska pivara d.d.“ hat ein neues Produkt auf den bosnisch-herzegowinischen Markt gebracht: natürliches Quellwasser Lejla, dessen Werbegesicht der populäre Sänger und Liedermacher Hari Varešanović ist.

Bei Lejla handelt es sich um klares, natürliches, Quell-, einheimisches, bosnisch-herzegowinisches Wasser, welches einer Quelle in der unberührten Natur des Berges Trebević entspringt. Es stammt aus unterirdischen Wasserbetten, vor jeglicher Verunreinigung geschützt. Solches Wasser – kristallklar und unberührt – wird von der Sarajevo-Brauerei aus einem eigenen Brunnen von einer Tiefe von 297 m geschöpft. Der Brunnen befindet sich im Standort der Brauerei, im Stadtteil Bistrik, am Fuß des Berges Trebević.

Nach einer völligen Umgestaltung des Sarajevsko-Bieres und nach der erfolgten Erweiterung der Palette unserer Bierprodukte ist es nun an der Zeit, auch das Segment der Wasserprodukte, welche von der Sarajevo-Brauerei abgefüllt werden, zu modernisieren. Wie bekannt gehören wir zu den wenigen Brauereien, welche über eine eigene Wasserquelle verfügt, und dies sogar über drei Brunnen. Die Qualität unseres Wassers ist spitzenmäßig, sie wird täglich kontrolliert und bleibt unverändert seit 150 Jahren. Daher sind wir uns sicher, dass dieses Produkt seinen Weg zu seinen Konsumenten finden wird“, so der Generaldirektor der Brauerei „Sarajevska pivara d.d.“ Zlatko Ramić.

Hari Varešanović gründete im Jahre 1984 die Band Hari Mata Hari, welche zu seinem lebenslangen Musikprojekt wurde. Seit damals veröffentliche er 15 Alben, hielt tausende Konzerte ab und verkaufte Millionen von Tonträgern. Varešanović interpretiert einige der schönsten Balladen im hiesigen Raum. Es war ausgerechnet das Lied mit dem Namen „Lejla“, mit welchem er im Jahre 2006 beim europäischen Musikwettbewerb Eurosong in Athens angetreten ist, wobei er den 3. Platz gewonnen hat, somit das beste Ergebnis für unser Land in der Geschichte der Teilnahme von Bosnien und Herzegowina an diesem europäischen Prestige-Musikwettbewerb erzielt und das ganze Europa mit seinem phantastischen Auftritt begeistert hat.

Es ist mir wirklich ein Vergnügen, das ich an diesem Projekt teilnehme. Der Name der Kampagne heißt „Wasser der Liebe“, und es ist gerade die Liebe, die alles bewegt –Liebe zur Arbeit, zu Kindern, zur Familie, zur Musik, zum Vaterland… Die Liebe ist unerlässlich für das Leben, wie es auch das Wasser ist. Daher ist unsere Lejla – das Wasser der Liebe“, sagte Varešanović.

Natürliches Quellwasser Lejla weist eine außerordentlich stabile Qualität aus und hat ein ständiges, unverändertes und ausbalanciertes Verhältnis zwischen Mineralien und Metallen. Das Wasser wirkt wohltuend auf den menschlichen Organismus, ist bei allen Altersgruppen für den Konsum geeignet und kann in unbegrenzter Menge konsumiert werden.