Brauerei von Sarajevo beehrte mehr als 3.500 Bergleute mit ihren Erzeugnissen

Die Bergleute in Bosnien und Herzegowina haben auch dieses Jahr den 21. Dezember, den Tag der Bergleute, gefeiert, fundiert zum Gedenken an die Bergleute aus der Gegend von Tuzla, die im längst vergangenen Jahre 1920 wegen Auferlegung von schweren Arbeitsbedingungen rebellierten. Der Tag der Bergleute wird schon ab dem 15. September in den bosnisch-herzegowinischen Bergwerken auf unterschiedliche Art und Weise gefeiert.  Die Brauerei von Sarajevo d.d. hat die Bergleute der Bergwerke Đurđevik, Kakanj, Breza, insgesamt 3.500 Menschen, mit den Erzeugnissen der Brauerei von Sarajevo beehrt, vor allem mit dem Bier „Sarajevsko“ aber auch mit Wasser und Säften.