Die Brauerei von Sarajevo gewährt Stipendien für Schüler von Sekundarschulen

 

Sarajevo, den 3.10.2016 – Die Brauerei „Sarajevska pivara d.d.“ hat Verträge zur Gewährung von Monatsstipendien und zur Ausführung des praktischen Unterrichts im bevorstehenden Schuljahr für Schüler der Öffentlichen Einrichtungen Sekundarschule für Metallberufe Sarajevo und Sekundarschule für Elektrotechnik Sarajevo abgeschlossen.

„Wir möchten uns bei der Brauerei von Sarajevo bedanken, weil sie unseren Schülern ihr Vertrauen geschenkt und ihnen ermöglicht hat, die erworbenen theoretischen Kenntnisse auch durch die Teilnahme am praktischen Unterricht in den Produktionsanlagen dieses Unternehmens zu vertiefen. Es ist mir ein besonderes Vergnügen, die Tatsache hervorzuheben, dass Schüler auch Stipendien erhalten sollen, was in diesen schwierigen Zeiten sehr hilfreich sein wird. Die Brauerei von Sarajevo zeigte sich als ein gesellschaftlich verantwortliches Unternehmen und es ist mein Wunsch, diese Zusammenarbeit auch in der Zukunft fortzusetzen“, so der Leiter der Sekundarschule für Elektrotechnik Sarajevo, Fahrudin Alihodžić.

Die Stipendien wurden an die folgenden Schüler gewährt: Hajdarević Adnan und Babović Hamza aus der Sekundarschule für Elektrotechnik sowie Jamak Dženan i Gazibara Sead aus der Sekundarschule für Metallberufe.

„Dies ist ein weiteres Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen unserer Schule und Wirtschaftsgesellschaften und es freut mich, dass wir unseren Schülern es ermöglicht haben, auch auf diese Art und Weise Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben. Es freut uns besonders, dass die Brauerei von Sarajevo die Art und Weise erkannt hat, wie der Personalbedarf richtig zu planen ist, und dass sie sich zu einer direkten Zusammenarbeit mit Schuleinrichtungen entschieden hat“, sagte der Leiter der Sekundarschule für Metallberufe, Elmedin Lukač.

Bei der Vertragsunterzeichnung hat der Geschäftsführer der Brauerei von Sarajevo, Haris Kuskunović, die Wichtigkeit der Ausbildung qualifizierter Arbeitskräfte in bestimmten Berufen im Produktionsbereich betont, Er wünschte den Schülern viel Erfolg, bei der Ableistung des Praktikums.